Startseite
  Über...
  Archiv

Webnews



http://myblog.de/schwanie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lang, lang ists her...

... dass ich hier was reingeschrieben habe.

Aber mein Leben war in letzter Zeit ziemlich "aufregend". Oder einfach nur anstrengend oder beides.

Das Studium ist ein ganz schöner Brocken. Ein Kotzbrocken. Erster Qualität versteht sich.

Ich hasse meine Mitstudentinnen (Achtung hier steht ausdrücklich die weibliche Form). Natürlich nicht alle. Aber zum Beispiel diejenigen, die sich vor Vorlesungsbeginn über Papis neuen Firmen BMW oder die (tussige) Handtasche einer Mitstudentin unterhalten und am Wochenende, nein falsch, eigentlich jeden Tag, zum "Clubbing" gehen.

Clubbing? Was ist das fragst Du Dich? Ich hab mich das auch gefragt. "Clubbing" scheint ein angesagtes Wort für "was trinken gehen" zu sein. Na gut. Meinetwegen.

So, ich geh jetzt nicht zum "Clubbing", sondern in die Vorlesung.

Viele Grüße aus meinem Nürnberger Exil.

 

20.11.07 17:24


Who the fuck is Reingard? - Und andere Fragen und Erkenntnisse des Tages

Reingard ist die Person, die mich heute im StudiVZ "gegruschelt" hat. "Reingard" ist ein weiblicher Vorname. Dieser Fakt war mir bis dato nicht bekannt. Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass ich einfach nur "Swantje" heiße. Auf jeden Fall hat mich aber die "Bekanntschaft" mit Reingard (Und die Tatsache, dass ich noch eine Stunde Mittagspause rumzubekommen habe) auf die Idee gebracht einmal nachzuforschen. Und OH WEH, ich brachte noch nie dagewesene Erkenntnisse über mich selbst ans Tageslicht. Bis zum heutigen Tag war der 27. August für mich ein Tag wie jeder andere, aber nun weiß ich, dass ich an diesem Tage meinen Namenstag zu feiern habe. Jetzt drängt dich natürlich die Frage auf, warum so ein Name wie "Swantje" überhaupt einen Namenstag hat? Aber ok, lassen wir das, sogar Reingard hat ihren am 23. Juni...

Zurück zu wichtigem:

Gestern war es mir nicht möglich der Vorlesung "Theorie der Schule und des Unterrichts" zu folgen, weil ein paar (um genau zu sein: Drei an der Zahl!) meiner Mitstudentinnen (dieser Terminus ist wieder absichtlich weiblich!) in der Reihe hinter mir lautstark ihre Beziehungsprobleme erörtert haben.

NEIN, ich will nicht wissen, in welchem Verhältnis das Aussehen zum Charakter bei der Auswahl eurer potentiellen neuen Partner steht!

JA, ich will viel lieber wissen, warum deutsche SchülerInnen bei IGLU gut und bei PISA mäßig waren und in Ruhe meine eigenen Überlegungen dazu anstellen.

NEIN, ich will nicht wissen, wielange ihr mit jemanden zusammen seid, bevor ihr mit ihm schlaft. Das interessiert mich einfach nicht.

JA, ich will wissen, welche Konsequenzen aus den Testergebnissen von IGLU und PISA gezogen werden könnten...

Ich bin ja schließlich in der Vorlesung "Theorie der Schule und des Unterrichts" und nicht beim "Sex and the City" schauen. Abgesehen davon leg ich auch keinen Wert auf Fernsehunterhaltungsserien a la "Sex and the City", aber das ist wieder ein anderes Thema...

Ich geh dann mal in mein Seminar, in dem ich heute hoffentlich verschont bleiben werde von Ausführungen wie "Wenn er gut aussieht kann das mit dem Sex auch schon mal schneller gehen"...

PS: Euere Lieblings- Verhütungsmittel interessieren mich auch nur bedingt, Ich erstelle schließlich keine Umfragen für ein Marktforschungsinstitut.

Achja: Reingard ist ein meines Erachtens Fake. So will ja auch kein Mensch wirklich heißen bzw. sein Kind nennen...

21.11.07 13:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung