Startseite
  Über...
  Archiv

Webnews



http://myblog.de/schwanie

Gratis bloggen bei
myblog.de





First Impressions

16 Tage nach dem Abi...

Heute hab ich mein Orientierungspraktikum an der Hauptschule gestartet. Ich hab Sachen gehört, die ich in meinem eigenen Schulleben nie für möglich gehalten hätte. Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • Schülerin möchte am Chor teilnehmen. Lehrer: "Nein, Du bist ein störendes, destruktives Element!"
  • Lehrer: "Also meine Lieben, keine Klasse macht das so schlecht wie ihr!"
  • Ein Schüler muss 2 Unterrichtsstunden Nachsitzen, weil er sein Heft vergessen hatte. (Das heute im Unterricht übrigens gar nicht gebraucht wurde.)
  • Schülerin kommt mit der Aufgabenstellung im Musikunterricht nicht klar. Lehrer: "Vielleicht besser, Du wiederholst die Klasse!"
  • Ein Schüler musste, weil er wiederholt geschwätzt hatte 5 mal die Schulordnung abschreiben.
  • In 6 Schulstunden hat eine Klasse mit ca. 28 SchülerInnen insgesamt 17 Strafarbeiten aufbekommen.
  • Ein Schüler entdeckt im Matheunterricht von ganz alleine wie der Dreisatz funktioniert. Da das aber nicht Stoff der fünften Klasse ist und erst später kommt wird er nur darauf hingewiesen, dass ein anderer Lösungsweg verlangt wird...
  • Aber jetzt der Hammer: Lehrer: "Ja, ICH war auf einen Gymnasium, ihr nicht, und zwar warum?"

Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht, von den 3 LehrerInnen und 28 SchülerInnen die ich heute begleiten durfte sind nicht alle ganz schrecklich.

Ich habe eine sehr kompetente, nette und geduldige Lehrerin kennengelernt und auch einige engagierte SchülerInnen. Allerdings musste ich auch sehen, wie demotiviert statt motiviert wurde und wie dem Unterricht nicht das kleinste Interresse gezollt wurde. :-(

Maybe wirds morgen besser...

2.7.07 19:54


Second and third Impressions, Abinoten

1 Tag nach den Abitnoten

Leute, ich hab mein Abi bestanden. Ich hab zwar nicht an mich geglaubt und auch nix dafür getan, aber ich hab ein 2,9 Abi in der Tasche :-)

Aber nun zum Praktikum:

Ich habe eine weitere kompetente Lehrerin kennengelernt. Allerdings heute auch richtige "LehrerInnenschreck"- SchülerInnen.

Mal wieder ein paar Quotes:

  • Lehrerin: "Das müsstest Du eigentlich wissen!", Schüler: "Ja, das steht in der Schulordnung. Die kann ich schon auswendig, so oft hab ich die geschrieben." (Strafarbeit), Schülerin: "Ja, ich schreib die auch schon seit 2 Jahren dauernd!"
  • Lehrerin zitiert Antenne Bayern :-)
  • Lehrerin erklärt nicht, warum Bahnangestellte streiken können ohne gefeuert zu werden
  • Gedicht wurde nicht gelernt -> Kein Wandertag für diesen Schüler
  • SchülerInnen lachen einen Mitschüler aus. Schüler zu Lehrerin: "Die lachen mich aus." Lehrerin: "Da kann mer auch nur noch lachen."
  • Referate werden nur vorgelesen
  • Ein Referat sollte 7- 10 Minuten dauern. Obwohl ein Schüler ein Thema inhaltlich total unzureichend in noch nicht mal 2 Minuten vorträgt wird in der Klasse noch diskutiert ob Note 4 gegeben werden kann....
  • Lehrerin: "Äh, WIE denkt IHR eigentlich?"
  • Falsche Antwort -> Böser Blick von Lehrerin: "MENSCH"
  • SchülerInnen fangen erst dann an zu denken, wenn sie aufgerufen werden
  • Es wird im Unterricht sehr wenig bis gar nicht visualisiert (war am Montag anders)
  • Schülerin: "Mir ist langweilig.", Lehrerin: "Unserem geistigen Tiefflieger ist es langweilig."
  • Lehrerin: "Du sollst net denken, Du sollst machen, was mer Dir sagt."
  • Lehrerin: "Ihr habt alle einen merkantilen Charakter."
  • Lehrerin: "Nach 5 Jahren in Deutschland solltest Du das verstanden haben."
  • Lehrerin: "Wir sind hier in Deutschland. Und es sind sicher nicht die Deutschen (SchülerInnen), die sich schlecht benehmen."

Die Fronten sind leider einfach viel zu verhärtet. SchülerInnen und LehrerInnen gehen sich gegenseitig enorm auf die Nerven, aber irgendwie schafft es keine Seite wirklich diese dumme Spirale zu durchbrechen.

Langsam hab ich Angst, dass ich wirklich scheitern könnte....

Allerdings ist das noch kein Grund schon vor dem Start aufzugeben....

4.7.07 15:03


Good Impressions

Heute hab ich gleich zwei achte Klassen kennengelernt und hab gesehen, wie das funktionieren sollte...

Nicht, dass es in diesen Klassen nicht auch Probleme bei den Leistungen und dem Verhalten gab, aber die LehrerInnen gingen auf die SchülerInnen ein und es herrschte ein gutes Klima.

Meine Hoffnungen sind back :-)

5.7.07 21:36


Zahnweh und andere Seuchen

(Sorry schon im Voraus für das Thema- Hopping *g*) 

Ich war zu blöd meinen Abischnitt auszurechnen :-) Ich habs sogar mit 2,8 geschafft. Yeah!

Seit Tagen hab ich Zahnweh, weil mir ein Zahn wächst, ich aber auf Grund meiner Angst vor allem und jedem zu keinen Zahnarzt gehen möchte um mir das Ding raushebeln zu lassen. Könnte ungesund werden, diese Einstellung :-)

Der Bildungsroiber hat heut seine letzte Regierungserklärung abgegeben. Ich musste nach fünf Minuten umschalten, weil ich diese Selbstbeweihräucherung nicht mehr ertragen hab. Wenn die CSU net langsam mal erkennt, dass ihre Bildungspolitik ungerecht und fürn Arsch ist, dann verlier ich noch den Glauben an das Gute im Menschen...

Am Freitag hatte ich meinen letzten Praktikumstag an der Hauptschule. Auf einmal kommt die Klassenlehrerin der Klasse, in der ich am Donnerstag war auf mich zu und schreit (!) mich an, was ich mir denn erlaube, für Sachen zu ihrer Klasse zu sagen. Ich wusste erstmal gar nicht um was es ging. Ich hätte angeblich eine Schülerin beleidigt. Natürlich habe ich das nicht und ich hätte der lieben Frau gerne erklärt, wie die Situation wirklich war, aber die Gute hatte keine Lust sich das anzuhören. "Es interessiert mich nicht, was Sie dazu zu sagen haben!". Dann meinte sie noch, dass ich unter diesen Umständen keine gute Lehrerin sein könne. Sowas muss ich mir von Leuten sagen lassen, die sich noch nicht mal beide Seiten anhören, bevor sie austicken. Juhuu!

Ihr seht, die letzten Tage waren nicht ganz einfach.

Ziemlich stressig sogar.

Und außerdem ist mir zu warm :-)

17.7.07 15:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung